Chot el Jerid

Rote Eidechse

Am südlichen Rand des Sahara-Atlas liegt die Seldja-Schlucht, die durch ihr reiches Phosphat-Vorkommen ein strategisch wichtiger Punkt. Tunesien ist der weltweit drittgrößte Phosphat-Lieferant. Hier liegt auch die Bergbau-und Industriestadt Gafsa die in der Farbe der Sandrose um die Römischen Bäder herumgebaut wurde.

Der Rote Eidechse oder auch Lézard Rouge genannte Zug schlängelt sich über eine Strecke von rund 20 Kilometern durch den an die Gesteinsschichten des Grand Canyon erinnernden Gebirgszug. Den Zug 1910 erhielt der Bey von Tunis als Geschenk der Königin Victoria von England. Heute startet die von Grund auf renovierte nostalgische Eisenbahn ihre Passagiere am Bahnhof von Metlaoui bis nach Redeyef.

Wenn man sich in dieser Regiom aufhält, sollte man auch die Bergoasen Chebika und Tamerza sowie die Oase Tozeur aufsuchen.