Türkische Ägäis

Türkische Ägäis

Das antike Pergamon

Die um 3000 v. Chr. an den Osthängen des Geyikli-Berges entstandene Siedlung war eine der bedeutendsten Städte der Antike. Das Meer reichte in der Zeit der Gründung bis an die Hänge von Bergama Tepesi. Sie ist von den Flüssen Kestel und Silinus umgeben. Im 6. Jh. v. Chr gehörte die Region zum persischen Großreich, es gab Handelsbeziehungen mit den griechischen Stadtstaaten.

Ephesos - Metropole der Antike

Die Region an der anatolischen Küste zum ägäischen Meer im Kreis Selçuk bot aufgrund seiner Lage alle Voraussetzungen für den Aufbau antiker Städte. Der Mäander hat in der Ebene durch seinen wechselnden Verlauf immer an verschiedenen Orten fruchtbares Schwemmland hinterlassen.